zum Text springen ·  zur Suchform springen. (Achtung! nicht auf allen Unterseiten vorhanden)

Rattarium  

Meine Texte auf dieser Homepage

bebrillt Schriftstellerische Ergüsse.
Damit das Ganze ein wenig übersichtlicher wird, sind die einzelnen Geschichten in Themen sortiert. Bitte aus der Subnavi wählen, unter den thematischen Oberbegriffen verbergen sich etliche Texte.
Viel Spaß beim Lesen!

Veröffentlichungen auf dem Buchmarkt

Im Laufe der Zeit sind einige meiner Bilder und Texte in Büchern veröffentlicht worden.
Dieser Tage (2024) kommen weitere Publikationen aus Beteiligungen an Ausschreibungen von Verlagen hinzu, darum werde ich diese Werke hier einmal chronologisch auflisten.
Die Texte der Kurzgeschichten sind daher natürlich nicht hier auf dieser Homepage publik.

  • Foto, weißes Buch-Cover, Titel oben im Halbkreis, darunter ein Foto von der Storchentafel an der Kirche des Dorfes, darunter in blauer Schrift: Heimatbund Dollbergen. Es muss so um das Jahr 2007 herum gewesen sein, dass meine Kurzgeschichte Spatzensommer in einer Anthologie des Heimatvereins Dollbergen (damals noch Heimatbund, inzwischen ein eigener Verein) erschien. Das Buch heißt: „Sagen Erzählungen Berichte“.
  • Foto vom schwarzen Buch-Cover. Titel Und manchmal von Otto Lenk, mit einem bunten Bild zweier stilisierter Personen. Das Bild Klippenmagd wurde zum Gedicht „Leuchtturm“ im Gedichtband „…Und manchmal“ von Otto Lenk gedruckt. Im selben Band ist die Zeichnung „Traumtänzer“ als Illustration zum Gedicht „Träumer“ erschienen. Beide Zeichnungen sind auch hier auf der Homepage abgebildet.
  • Foto vom Cover, gemalte Fische, Pflanzen, Kreise - abstrakt. In einem Projekt des Dollberger Dorftreffs entstand 2018 die Idee eines Kochbuchs, „Unsere Lieblingsrezepte“, zu der ich sowohl zwei Rezepte als auch zwei Illustrationen beisteuern durfte.
    Dorftypische Kartoffelpuffer mit Apfelkompott und unser Familienrezept: Chinesische Gemüsesuppe.
  • Cover der Anthologie, dunkelblaue Schrift auf pink und gezeichnete Person mit dem Kopf in den Wolken. „Zurück zur Natur“ ist eine phantastische Kurzgeschichte in der Anthologie „Neuropunk Perspektivwechsel“ des Verlags Weltenruder, die Anfang März erschien. Die Bücher sind dort als Print und E-Book zu erhalten.
    Die Texte sind vorwiegend own-voice in einer Phantastik-Umgebung.
  • Foto, frisch aus dem PostUmschlag, ein handliches Buch. Auf dem Cover ein Drache mit RegenbogenFlügeln. Seit Mai ist die 12. Ausgaben des Magazins Queer*Welten draußen, mit einem Kurztext von mir darin. Mein Blogbeitrag dazu: Belegexemplar eingetroffen. Der Titel, „Als in Hornberg die Monarchie abgeschafft wurde“, ist beinahe länger als der Text dieser Mikrofiktion.

Weitere Listenpunkte trage ich nach, sobald die anderen bei den Ausschreibungen angenommenen Kurzgeschichten (verbissen, Schweinwerfer, etc.) in den entsprechenden Anthologien der Verlage veröffentlicht wurden.

top ▲

impressum · M@il · XHTML · © Oktober_2001-2007 Rat Ed Home. Rattarium is powered by » WordPress | » WPD