173

Du bist hier: > D-wiki > 173

Hausnummer 173, Doppelhaus zu Nr. 174

Im Eckerkampsfeld 4 und 4a, Baujahr um 1950

Im Jahr 1939 gab es 173 Wohnhäuser (994 Einwohner), bis 1945 waren vier (an anderer Stelle spricht Hennigs von fünf?) Wohnhäuser zerstört worden, nach 1948 wuchs das Dorf kontinuierlich (1947=167 Häuser, 1667 Einwohner!). Siehe auch: Bauentwicklung.

Ehemals Gelände im Besitz der Dt. Gasolin, das 1936 erworben wurde, um eine Siedlung für Werksangehörige zu bauen. Nach dem 2. Weltkrieg wurden die Parzellen an Bauwillige verkauft (Chronik p. 136).



Jahresdaten

  • 1957 Erich Tiedau (Kfm.Angest.) + Richard Weddig (Kraftf.).
  • 1979, in Nr. 4 Gerhard Günther + Waltraud Weise; in Nr. 4a Horst Hutschenreuter
  • Nummer 4: Helmut + Elke Lindemann; in Nummer 4a: Horst Hutschenreuter.

Kommentare

- es sind noch keine Kommentare vorhanden -

Kommentar schreiben:

Name:
E-Mail oder Homepage:
3 + 1 =

powered by mylittlehomepage.net