EinhundertUndFünfzehn

Du bist hier: > D-wiki > 115

Hausnummer 115

Bahnhofstr. 34, Baujahr um 1905

Foto des Hauses ▼.



Jahresdaten

  • Um 1905 August Gaste, aus Arpke.
  • Nach 1945 ist hier kurz in zwei Zimmern an der Straßenfront das Gemeindebüro untergebracht.
  • 1957 Sohn Wilhelm Gaste, Maurermeister, Architekt und Gebäudeschätzer, übernimmt das Geschäft. + Paul Lienich (Maurer, ist 1979 in Nr. 113). A. Dormeyer (Kfm) in Nummer 115a.
  • 1979 Elsb. Gaste

Foto

Nr.115 Gaste
Foto Haus Nummer 115, Ecke Greiser Weg.

Kommentare

- es sind noch keine Kommentare vorhanden -

Kommentar schreiben:

Name:
E-Mail oder Homepage:
4 + 9 =

powered by mylittlehomepage.net