ZweiUndAchtzig

Du bist hier: > D-wiki > 082

Hausnummer 82 Wehly

Gustav-Hennigs-Str. 22, Baujahr 1888?

Fotos des Hauses ▼.



Jahresdaten

Im Katasterplan von 1934 ist in der Ackersbergstr. 7 ebenfalls eine Nr. 82 eingetragen. Korrigiert, jenes war Nummer 89!

  • Staumeister Wehly kauft die Scheune von Lödjen Brandes Hof (p. 184) und baut damit sein Haus an der Seilergasse hinter dem Drescheschuppen.
  • 1957 Hildegard Siekmann (Hsfr.), Gustav Wehly (Arb.), Heinrich Wehly (Landw.).
  • 1979 Emmi + Heinrich Wehly + Martha Wiese.
  • Ingrid Hachfeld.
  • Kai Wangelin

Fotos

Torbalken
Inschriften: "Wenn ein jeder vor siner Doer feget, werd de ganze Straten reiner." und "Hans Heinrich Wilhelm Steege, Engel Marie Sophie geb. Sohle" Der Balken scheint nicht zu diesem Hof zu gehören.
Nr.82 in groß, 640X400px Nr.82, Seitenansicht Nr.82, mit Brunnen Nr.82, Innen-Halle
Weitere Ansichten von Nr. 82

Kommentare

- es sind noch keine Kommentare vorhanden -

Kommentar schreiben:

Name:
E-Mail oder Homepage:
3 + 2 =

powered by mylittlehomepage.net