Niehus

Du bist hier: > D-wiki > 034

Reihestelle 34, Haus-Nummer 34

Hofname: Niehus, Brinksitzer, Baujahr unbekannt, ehemals gegenüber Kapelle auf Haaks Hof

Foto des Hofes.



Jahresdaten-Liste

  • 1769 Brinksitzer Klages
  • 1779 Hennig Klusmann (*1746 - †1805, ∞ Anne Ilse Klages, †1805). Hennig betreibt bis 1795 hier einen Krug.
  • 1807 Hennig Klusmann (*1779, ∞ Anne Cathrina Greten aus Dedenhausen)
  • 1840 Johann Friedrich Christoph Voiges aus Seershausen (*1808 - †1884, ∞ Ilse Margarethe Klusmann)
  • 1877 Heinrich Voiges
  • 1904 Adolf Giere, Viehkaufmann
  • 1928 August "Jümmers Heinrich" Evers aus Heitlingen (*1867, ∞ Witwe Hermine Plote). Ewers heiratete also erst mit 61 Jahren. Er kam um 1905 nach Dollbergen, wohnte in Nr. 49 und zog nach seiner Verheiratung in diese Brinksitzerstelle. Nach dem Tod seiner Frau (1932?) ertränkte sich der Mann in der Fuhse.
  • 1932 Elfriede Evers (*1910, ∞ in Heitlingen mit Schmiedemeister Imelmann)
  • 1957 - Karoline Blotschinski (Rentnerin) + Max Jokiel (Laborant) + Lieselotte Koch (Rtn.) + Adolf Pröve (Rtn.)
  • 1962 Walter Schrader erwirbt das Hofgrundstück.
  • Das Haus wird 1970 zur Erweiterung der Hofstelle Schrader abgerissen. (An der Stelle entsteht 2003/5 ein Neubau.)

Foto

vor 1970 Nr. 34
Das Haus wurde 1970 abgerissen
Torbalkeninschrift (ohne Bild)

Hennig Klussmann - Anna Ilse Klages - Anno 1801


Kommentare

- es sind noch keine Kommentare vorhanden -

Kommentar schreiben:

Name:
E-Mail oder Homepage:
1 + 8 =

powered by mylittlehomepage.net