Winkelmanns

Du bist hier: > D-wiki > 013

Reihestelle 3, Haus-Nummer 13

Hofname: Winkelmanns (Semp), Halbhof, Baujahr 1881, An der Masch ? abgebaut.

(Stichwort: Dollberger Zeughaus; Es befand sich hier das Kuriositäten-Museum des Dorfes, in dem Böschungshobel, Mückenzaumzeug, Katzenhufeisen und Sölterpresse - besonders aber Napoleons Abort-Eimer - ausgestellt waren.) p.178 Chronik

Fotos des Hofes.



Jahresdaten-Liste

  • 1564 Hans Winkelmann
  • ? Jürgen Winkelmann (†1688)
  • 1668 Heinrich Winkelmann (*1645, ∞ 1668 Anne Wolpers)
  • 1708 Lüder Winkelmann
  • 1768 Jürgen Winkelmann (*1742 - †1809, ∞1768 Anne Margarethe Brandes, †1779; ∞ 1780 Anne Dorothea Grünhagen, *1728- †1827)
  • 1804 Johann Jürgen Detmar aus Abbensen (†1860, ∞1804 Ilse Margarethe Winkelmann, *1796 - †1860)
  • 1877 Friedrich August Dettmer (*1849 - †1935, ∞ 1877 Ilse Marie Sophie Brandes, *1852 -†1925)
  • 1881 Neubau
  • 1909 Ella Dettmer (*1886 - †1963, ∞ 1909 Werner Semp, *1884 - †1965)
  • ? Alma und Philipp Müller
  • Zwischen 1946 - 1950 praktiziert hier auch Tierarzt Helmut Fröhner. Die Praxis übernimmt Dr. Leonhard.
  • 1957 Gerhard Kneiske (Arb.) + Willi Lange (Arb.) + Werner Semp (Landw.) + Gertrud Wagner (Hsfr.) + Richard Weddig (Mechaniker) + Richard Wollschläger (Rtn.) + Paul Zybarth (Arb.)
  • 1963 Senta Dettmer
  • 1970 Senta Grove, geborene Semp in Wehnsen.
  • 1975 Die Hofanlage existiert hier nicht mehr. An der Stelle steht heute das Türmchenhaus,auch Fuhseschlösschen genannt.

Fotos

Semp-Hof
Dieser Hof wurde nach 1975 an einen Arzt nach Uetze verkauft und wurde abgebaut. Das Haus wurde nicht wieder aufgebaut, nur das Holz des Fachwerks fand Verwendung.

Kommentare

- es sind noch keine Kommentare vorhanden -

Kommentar schreiben:

Name:
E-Mail oder Homepage:
9 + 6 =

powered by mylittlehomepage.net