« www.Dollbergen.de

Dollbergen-Forum

zurück zur Hauptseite
linear

Kürzel der Kommentatoren siehe Entpflichtet (Hallo-Dollbergen)

Peter Schneider @, Dollbergen, Dienstag, 25. Januar 2011, 18:25 (vor 2492 Tagen)

Ich möchte die Diskussion um die Kürzel und Nicknames mal hierhin verlagern. Sie macht das Thema Pastor Kanjahn kaputt. Jetzt sind wirklich welche wachgeworden und fangen die elende Diskussion wieder an. Guten Morgen!
Es heißt ja grundsätzlich lt. Redaktion: "Sachliche geschriebene Kommentare dürfen natürlich auch ohne Nennung des Namens geschrieben werden."

Ich frage mich aber, was ein Kommentar ohne Namen oder mit Spitznamen (Womanizer, Der Dollberger usw.) für einen Wert hat. Das ist doch eine einfach in die Welt gepustete Meinung, die ich jedenfalls nicht ernst nehmen kann. Davon ist doch das Internet mit all seinen Foren, Twittermist und Facebook-Freunden richtig vollgemüllt.

Es fällt mir schwer, Leute ernst zu nehmen, die in den Communities (= modernes Schneeballsystem) um für irgendeinen ein "Freund" zu sein, ihre letzten privaten Angaben hergeben, bei Meinungen zu konkreten Themen sich aber hinter Kürzeln oder Phantasienamen verstecken. Sie wären ja bei Nennung ihres Namens verantwortlich. So lässt sich trefflich aus einem versteckten Schützengraben schießen. Und wenn ich mich mit meinem Namen nicht melden kann - warum auch immer - dann halte ich doch einfach die Schnauze (Entschuldigung).

Den Vogel hat meiner Meinung nach der Katholisch zugezogene abgeschossen.
Das bin ich schon lange.

Ich schlage vor, einen Verhaltenscodex für die Dollberger Seite zu erstellen und die Kommentare nur mit voller Namensnennung zuzulassen.

Die Anonymen und feigen anderen können ja dann in den einschlägigen Diensten die Welt mit Gequatsche vollmüllen.

  2463 Views

Kürzel der Kommentatoren siehe Entpflichtet

Willi, Freitag, 28. Januar 2011, 01:51 (vor 2490 Tagen) @ Peter Schneider

Hallo!
*** Beleidigung gelöscht. redaktion.
Davon mal ganz ab.
Der Profi ist gegangen. Wann gehen endlich die Dilettanten/Amateure?
Dollbergen hat mit den Füßen abgestimmt. Oder war die Kirche nicht voll?
Entgegen der sinngemäßen Aussage eines Vorstandes: "Die Kirche wird nicht voll. Da kommt sowieso keiner!"
In Dollbergen darf man leider nicht ehrlich argumentieren.
Mann wird sofort ausgeschlossen. Leider haben einige Vorredner Recht.
Warum erklärt der Vorstand nicht endlich mal der Öffentlichkeit seine Beweggründe, für die nicht nachvollziehbare Entscheidung.
Es gibt keine ehrliche!
Die Erklärung ist einfach: Es war eine Charakterfrage!
Familie Kanjahn hat Charakter bewiesen.
Danke dafür, dass SIE nicht nachgekartet haben.
Obwohl jeder es verstanden hätte.
Ich wünsche Familie Kanjahn (Es betraf halt nicht nur DEN Pastor, sondern die ganze Familie.) alles Glück und dass sie auch weiterhin an die Ehrlichkeit im Menschen glauben und ihren Glauben weiter tief in sich tragen.
Dollbergen hat viel viel mehr verloren, als nur DEN Pastor.
Danke Kirchenvorstand!!!!!
Es gibt leider in Dollbergen zu viele Leute, die sich zu wichtig nehmen.

  2755 Views
RSS-Feed dieser Diskussion
57 Einträge in 18 Threads, 6 angemeldete Benutzer, 1 Benutzer online (0 angemeldete, 1 Gäste)
Forums-Zeit: 21.11.2017, 18:18
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt
powered by my-little-forum |